Unterstützung von Impfwilligen

Hilfe im Haus der Begegnung

Das Haus der Begegnung unterstützt Impfwillige im Einweisungsgebiet und Mundenheim-West bei der Registrierung für einen COVID 19 Impftermin.

Nachdem das Infektionsschutzgesetz auch Personen die in Einweisungsgebieten arbeiten oder leben eine Priorisierung beim Erlangen eines Impftermines für die Corona-Schutzimpfung zuerkannt hat, unterstützt das Haus der Begegnung Bewohner und BewohnerInnen beim Anmelden über das Impfportal oder über die telefonische Hotline.

Das Haus der Begegnung informierte die Bürger und Bürgerinnen mit einem Brief über die Möglichkeit sich zum Impfen anmelden zu können und bot gleichzeitig seine Mithilfe beim Anmelden an. Nicht jeder verfügt über die notwendigen Voraussetzungen per Computer und Internetverbindung den Registrierungsprozeß erfolgreich abzuschließen.

In dem Schreiben weißt der Ansprechpartner und Mitarbeiter der ÖFG, Uwe Frey, darauf hin, dass mit Vereinbarung von Einzelterminen eine Registrierung im Haus der Begegnung mit seiner Mithilfe getätigt werden kann.

Die notwendige Unterlage zum Nachweis der Priorisierungsgruppe kann auch im Haus der Begegnung ausgehändigt werden. Wenn ein Impftermin vom Land Rheinland-Pfalz mitgeteilt wird, ist es ratsam als Nachweis eine Kopie der Einweisungsverfügung bereit zu halten. Diese kann, wenn nicht mehr auffindbar, bei den Außenstellen der Wohnraumsicherung unter Beachtung rechtzeitiger Beantragung als Zweitschrift angefordert werden.

Auch Bürger*innen aus umliegender Nachbarschaft und Mundenheim können die Unterstützung des Hauses der Begegnung in Anspruch nehmen.

zurück

Kontaktdaten

Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59506-0
Fax: 0621 59506-29

E-Mail