Weihnachtsbäckerei in der Bayreuther Straße

Dunkle Tage, eisiger Wind und Schneematsch lassen dieser Tage in uns die Sehnsucht nach ein bisschen mehr Wärme und Gemütlichkeit aufkommen.

Auch in der Bayreuther Straße hat die nass-kalte Jahreszeit Einzug erhalten, höchste Zeit also für etwas vorweihnachtliche Stimmung und geselliges Beisammensein zu sorgen!

Weihnachtsbäckerei_01 Weihnachtsbäckerei_02Ausschlaggebend für die unter den Anwohner*innen entstandene Idee, die 91 in eine Weihnachtsbäckerei zu verwandeln, war u.a. der versehentlich von einem Gemeinwesenarbeiter gekaufte Back-Kakao. Statt heißem, duftenden Kaba sollten die Besucher*innen der Kochgruppe nun dieses Gebräu trinken? Schnell wurde klar, dass für diesen „Fehlkauf“ ein anderer Verwendungszweck gefunden muss. Und was läge näher, als den Kakao seiner eigentlichen Bestimmung zuzuführen und uns mit den knusprig-duftenden Ergebnissen die Vorweihnachtszeit zu versüßen?

Nun stand unserem Tatendrang aber noch ein Hindernis im Weg: der alte und für Backtätigkeiten nicht mehr brauchbare Herd. Aber auch dafür war schnell eine Lösung gefunden. Dank der zahlreich von unserem ehemaligen Gemeinwesenarbeiter Dietmar eingesammelten Spenden für die Kochgruppe konnten wir einen tollen, brandneuen Herd mit Heißluftfunktion anschaffen. Durch tatkräftiges Hand-in-Hand-Arbeiten mit Hausmeister und Elektriker war der Herd innerhalb kürzester Zeit betriebsbereit und es konnte wie geplant am ersten Mittwoch im Dezember mit der Bayreuther Weihnachtsbäckerei losgelegt werden.

Weihnachtsbäckerei_03 Weihnachtsbäckerei_04 Weihnachtsbäckerei_05Ganze 4 Stunden lang wurde wie wild geknetet, gerollt, gerührt, gekleckert, ausgestochen, gepinselt, Teig genascht und gebacken. Obwohl teilweise ziemlich aus der Übung gekommen in Sachen Plätzchen backen, wurden mit großem Einsatz riesige Mengen an Zimtsternen, Butter- und Schwarz-Weiß-Gebäck produziert. Manch eine*r konnte es selbst kaum glauben, dass sich unter den Anwohner*innen der Bayreuther Straße so viele ungeahnte Bäckerstalente finden lassen würden. Und so war immer wieder hier und da ein verdutztes Lächeln, ein Kopfschütteln oder ein leises Auflachen zu vernehmen, begleitet von Worten wie: „Her…do hock isch, un stech Plätzl aus…gibt´s des?“ Fast, als wäre der Geist der Weihnacht für einen Augenblick durch unsere Backstube gehuscht…

Unser neuer Ofen schaffte die 12 Bleche Plätzchen mit Bravour, und so konnten am Ende Berge von leckeren Keksen verdrückt werden.

Weihnachtsbäckerei_06 Weihnachtsbäckerein_07 Weihnachtsbäckerei_08Auch an den kommenden zwei Mittwochen vor Weihnachten soll weiter gebacken werden. U.a. wollen wir in der Bayreuther Straße Plätzchen backen für den kommenden Weihnachtsmarkt am 18.12. in der Kropsburgstraße.

 

Wir freuen uns also schon sehr auf weiteres Geknete, Gerolle und Geknusper!

zurück

Kontaktdaten

Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59506-0
Fax: 0621 59506-29

E-Mail