One-World-Ausstellung

„Malerei trifft Fotokunst“ beim Street Doc

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung – Vernissage - mit musikalischem „One World Musik“ Programm am

13.Oktober 2017 von 14 bis 17 Uhr beim „StreetDoc

in den Praxisräumen Dessauerstraße 43 / Eingang Marienstraße ein.

Drei Künstler aus der Region präsentieren sich ab 13. Oktober 2017 bis Frühjahr 2018 mit ihren Kunststilen unter dem Motto

One- World - Malerei trifft Fotokunst

Manfred Fiedler, geb. 1956 in Ludwigshafen, aufgewachsen in der Bayreuther- und Kropsburgstraße, wurde bereits in unserer Bewohnerzeitung vorgestellt. Er zeigt jetzt seine Exponate, die er auch als „Aaron Art Malaga“ bezeichnet. Durch seinen langjährigen Aufenthalt in Malaga sind seine Exponate nicht ohne Grund spanisch-nordafrikanisch geprägt.

Hussein Ahmad, Maler, Kalligraph und Skulpturkünstler aus Syrien, den der Bürgerkrieg vor Jahren aus seinem Heimatland vertrieben hat. Seine zweite Heimat in Deutschland hat er seit Jahren in Waldsee gefunden. Seine Bilder waren schon in Libyen, Ägypten, Jordanien, Niederlande, Frankreich, Amerika, in den Arabischen Emiraten und Deutschland ausgestellt. Bei StreetDoc zeigt er nun eine erstklassige Auswahl seiner Werke.

Andreas Vögele, tätiger Sozialarbeiter bei der Diakonie in Ludwigshafen, ist ein ambitionierter Fotokünstler. Seine fotografische Ausrichtung bezeichnet er als „Lightpainting“ und experimentelle Fotografie. Auch er hatte in jüngster Zeit Ausstellungen in Speyer und Ludwigshafen, so vor kurzem für die Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt, die im Rathaus unter dem Motto „Wege aus der Gewalt“, gezeigt wurde.

Alle drei Künstler, die die Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen für diese außergewöhnliche Ausstellung gewinnen konnte, werden bei der Eröffnung anwesend sein !

Das musikalische Rahmenprogramm wird gestaltet von der Gruppe “Straight from the Heart“ unter der Leitung der studierten Cellistin und Musikpädagogin aus Schifferstadt Isabell Eichenlaub. Der Name der Gruppe symbolisiert eine Musik, die aus dem Herzen kommt und so die Herzen der Zuhörer erreichen möchte. Ihr Repertoire umfasst eine Mischung aus Jazz, Pop, Klassik und Folk aus der ganzen Welt.

Des Weiteren wird der anerkannte syrische Bürgerkriegsflüchtling und Musiker Abdul Hede , der seit 2 Jahren in Mannheim lebt, die Vernissage „klassisch arabisch“ musikalisch begleiten. Sein Instrumentarium ist die Laute und der Gesang.

zurück

Kontaktdaten

Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59506-0
Fax: 0621 59506-29

E-Mail